Stellungnahme zur Volksinitiative G9 jetzt

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Stadtelternschaften/Stadtschulpflegschaften Dortmund, Bonn, Duisburg und Köln positionieren sich deutlich gegen das aktuell laufende G9-Jetzt-Volksbegehren siehe unten.

Wir sind nicht gegen G9, aber: Kein Zurück zu G9 auf Kosten anderer Schulformen! Eine Reduzierung der Wochenstunden von 188 auf 180 aller Schulformen zugunsten einer kostenneutralen Einführung von G9 raubt Bildungschancen.

Ja, eine Reform unseres Schulsystems ist dringend notwendig, denn leider belegt NRW im nationalen Bildungsvergleich schon sehr lange letzte Plätze (übrigens auch schon zu G9-Zeiten). Die Stadtschulpflegschaften möchten mit dieser deutlich Positionierung dringend zu einer Versachlichung der Diskussion aufrufen, dies mit Blick auf eine zukunftsorientierten Reformierung des Gymnasiums im Kontext eines sich stark wandelnden Schulsystems.

Mit freundlichem Gruß

Werner Volmer
Vorsitzender Stadteltern Dortmund

Anke Staar
Stellvertretende Vorsitzende

Download (PDF, 239KB)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.